Letztes Feedback

Meta





 

Ferien - Urlaub in Puerto Varas

An dem Tag als wir in den Urlaub geflogen sind mussten wir ganz früh aufstehen, da wir ja von Santiago aus geflogen sind und wir da wieder erst eine Stunde hinfahren mussten. Dann sind wir nach Puerto Montt geflogen, eine Hafenstadt weiter im Süden von Chile. Schon der Flug war total schön, weil wir über die ganzen schneebedeckten Gebirge geflogen sind und das schon beeindruckend war. Von Puerto Montt aus sind wir dann weitergefahren nach Puerto Varas, eine Stadt an einem großen See. Dort war unser Hotel, sehr schön gemacht und gemütlich eingerichtet. Ich war mit Nicole in einem Zimmer mit Seeblick und auch mit Blick auf Vulkane. Das war echt total schön. Die Gegend da ist ja bekannt für die Vulkane, auf denen jetzt im Winter oben Schnee liegt. Wir sind auch zum Vulkan Osorno gefahren und hatten oben dann auch Schnee und einen super Ausblick, aber leider konnte man nicht ganz hoch. In der Nähe von diesem Vulkan gibt es die Petrohue-Wasserfälle, die sind so beeindruckend, das viele Wasser, die Felsen und das alles bei herrlichem Wetter. Sonnenschein, blauer Himmel und keine einzige Wolke. Einfach eine traumhaft schöne Landschaft. Genauso war es bei einem anderen See, der über die Grenze bis nach Argentinien geht. Dort sind wir mit dem Boot aber nicht hingefahren, das hätte 2 Stunden gedauert. Wir haben nur eine kleine Rundfahrt auf dem See gemacht und die Berge und Vulkane rundherum angeschaut. An einem anderen Tag waren wir in Frutillar, einer Stadt die auch am Llanquihe-See liegt, genauso wie Puerto Varas. Dort haben wir ein neumodisches Theater aungeschaut, das zur Hälfte auf Stelzen über dem See steht. In Frutillar ist vieles mit deutschem Einfluss. Es gibt viele deutsche Restaurants und Läden und das "Museo Colonial Alemán". Eine ganz süße Stadt mit schönen Stränden am See mit Blick auf die Vulkane. Die Stadt Puerto Varas, wo unser Hotel war, ist eine Touristen-Stadt. Es gibt viele kleide Geschäfte mit typisch chilenischen Souvenirs und Andenken. Die See-Promenade ist sehr schön, mit vielen Palmen. Das ist total merkwürdig, wenn man im Hintergrund die schneebedeckten Vulkane sieht, aber neben einer Palme steht. An einem Abend waren wir auf einer Fashion Show im Casino dort. Die Kleider waren sooo schön! Wie der Name schon sagt: "Fashion Dreams".
Das einzige was nicht so perfekt war, war unser Rückflug. Der hatte nämlich total Verspätung. Eigentlich sollten wir um halb zwölf wieder in Santiago sein, aber da saßen wir noch in Puerto Montt am Flughafen und haben im Halbschlaf gewartet. Um halb vier in der Nacht waren wir dann auf jeden Fall wieder daheim. Totmüde, aber glücklich. Und am nächsten Tag haben wir dann erst mal entsprechend ausgeschlafen!

Es waren super tolle Tage mit vielen neuen Eindrücken, schönen Erlebnissen und alles in einer wunderschönen Landschaft!!!

27.7.13 21:15

Letzte Einträge: Deutsche Schule San Felipe - meine erste Woche, Fotos - Viña del Mar & Valparaíso , Fotos - Freunde & Alltag, Fotos - Aussicht über San Felipe, Fotos - Meine Schule (Colegio Alemán de San Felipe), Meine Zeit in Chile geht dem Ende zu!

bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL